Download Buchhaltung und Bilanz auf wirtschaftlicher, rechtlicher und by Prof. Dr. hon. c. Johann Friedrich Schär (auth.) PDF

By Prof. Dr. hon. c. Johann Friedrich Schär (auth.)

Show description

Read or Download Buchhaltung und Bilanz auf wirtschaftlicher, rechtlicher und mathematischer Grundlage für Juristen, Ingenieure, Kaufleute und Studierende der Privatwirtschaftslehre mit Anhängen über „Bilanzverschleierung“ und „Teuerung Geldentwertung und Bilanz“ PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Buchhaltung und Bilanz auf wirtschaftlicher, rechtlicher und mathematischer Grundlage für Juristen, Ingenieure, Kaufleute und Studierende der Privatwirtschaftslehre mit Anhängen über „Bilanzverschleierung“ und „Teuerung Geldentwertung und Bilanz“

Example text

Vermögensteiles Der Ver:ninuerung emes Vermögensteiles ·l steht gegenüber l entweder Verminderung eines anderen Vermögens-eiles oder Zunahme des KapitalE~. entweder Zunahme steht eines anderen Vermögensteiles { gegenüber oder Abnahme des Kapitals. I c) Werden diese Tatsachen in der Anfangsgleichung A - P = K lückenlos nachgetragen, so stellt A 1 - P 1 stets den neuesten und tatsächlichen Stand an aktiven und passiven Vermögensteilen dar, während Einführung in das Wesen der Buchhaltung. 21 die rechte Seite der Gleichung, d.

Die mathemat. Grundlage der Buchhaltung. heterogene Begriffe in je einen zusammengefaßt, so daß wir sie nicht als Grundlage für unsere theoretische Entwicklung 1\'ählen können, wohl aber geeigneten Ortes darauf zurückkommen. Weil wir der Buchhaltung als Hauptzweck setzen, die Größe des Eigenkapitals und dessen Zu- oder Abnahme nachzuweisen, bauen wir unsere Theorie aus der oben unter a aufgestellten Gleichung auf, der sog. Kapitalgleichung: A-P=K, wo unter K stets nur das Eigenkapital, unter P nur die eigentlichen Passiven oderSchulden zu verstehen aind 1 ).

Wareneingang: ... >ldausgang: .... Haben Kapitalkonto. >n Soll Haben a ...... ...... .... I ...... ······ .... a .... B in dem Bestandkonto eine Wertverschiebung zwischen Kasse und Ware stattgefunden hat, die Kapitalvermehrung dagegen durch die Kapitalverminderung kompensiert wird, daß daher die beiden Geschäfte in eines zusammengezogen werden können, d. h. in einen reinen Tauschvorgang innerhalb der Bestandkonten; die durchlaufende Buchung im Kapitalkonto fällt daher weg a Waren-Soll- a Geld-Haben = Kapital-NulL + Einflihrung in das Wesen der Buchhaltung.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 4 votes