Download Analyse kointegrierter Variablen mittels by Hans-Eggert Reimers PDF

By Hans-Eggert Reimers

An dieser Stelle mochte ich mich insbesondere bei Herrn Prof. Dr. Helmut Lutkepohl fur seine Ideen und wohlwollende Kritik herzlich bedanken, der jederzeit ein offenes Ohr fur meine seasoned bleme hatte. Ohne seine vielfaltige und nicht nachlassende Unterstutzung ware die Arbeit nicht in der jetzigen shape entstanden. Herrn Prof. Dr. Gerd Hansen und Herrn Prof. Dr. Wolfgang Wetzel danke ich fur ihre anregenden Diskussionen im Seminar des Instituts fur Statistik und Okonometrie. Zu dritt haben sie eine sehr fruchtbare Atmosphare am Institut geschaffen. Naturgemass steht guy als Autor in der Dankesschuld weiterer Personen, die das Entstehen der Arbeit hilfreich unterstutzt haben. Stellvertretend mochte ich hier zwei meiner Kollegen nen nen, die auch auf dem Gebiet der Kointegration arbeiten: Herrn Wolfgang Kohn danke ich fur die Unterstutzung bei verzwickten Softwareproblemen; Herrn Wolfgang Hauschulz gebuhrt das Verdienst, das Manuskript sehr sorgfaltig durchgesehen und wenig geschickte Formulierungen in eine flussigere shape gebracht zu haben. Hans-Eggert Reimers Frankfurt, im Juli 1991 playstation : Dank an Karin, Bernd, Christiane, UHrich und Renate, die auf ihre paintings zum Gelingen dieser Arbeit beitrugen. Inhaltsverzeichnis xiu Tabellenverzeichnis XV Abbildungsverzeichnis 1 Einleitung 1 2 Nichtstationaritat von univariaten Zeitreihen 6 2.1 Vorbemerkungen und Definitionen .... 6 2.2 Statistische Theorie von AR(1)-Modellen 10 2.2.1 Konvergenzeigenschaft des KQ-Scha.tzers fur AR(1)-Modelle 10 2.2.2 Ein Exkurs zur Verbindung zwischen Random-Walk- und Wiener-Prozess 12 2.3 Einheitswurzeltests .....................

Show description

Read or Download Analyse kointegrierter Variablen mittels vektorautoregressiver Modelle PDF

Best german_13 books

Additional resources for Analyse kointegrierter Variablen mittels vektorautoregressiver Modelle

Sample text

Umweltbewußtsein) aus dem Gleichgewichtszustand gebracht werden. Durch unendlich schnelle Reaktionen der Systemkomponenten auf diese Schocks erreicht das System ein neues Gleichgewicht. Dieses System ist quasi ständig in einem Gleichgewicht. Da die Marktteilnehmer in der Realität nicht unendlich schnell reagieren, kann mit diesem Verhalten die Existenz von Ungleichgewichten begründet werden. Häufig gibt es in der Realität Wahrnehmungs-Lags, nicht sofort änderbare Verträge, Anpassungskosten, daraus resultierende rigide Preise oder Transportkosten, die ein sofortiges Anpassen an eine veränderte Marktsituation verhindern ( vgl.

Sollte es wirklich einen hohen Persistenzanteil in ökonomischen Variablen geben, dann hat eine antizyklische Politik eine dauerhafte Wirkung. Einzelne Autoren stellen die Angemessenheit einer antizyklischen Politik angesichts ihrer dauerhaften Wirkung in Frage (Diebold & Rudebusch (1989)). Denn die Kosten und Gewinne der politischen Aktivität unterscheiden sich bei dauerhaften Effekten erheblich von denen, wenn nur bzw. überwiegend transitorische Bewegungen in die Bewertung eingehen. In den letzten Jahren wird durch Untersuchungen- ausgehend von einer Arbeit von Nelson und Plosser ( 1982) - der Eindruck erhärtet, daß sich viele Zeitreihen statt mit einem deterministischen Trend besser mit einem stochastischen Trend beschreiben lassen.

Weiterhin werden halbparametrische Ansätze beschrieben. In einer Simulationsstudie werden die Eigenschaften einzelner Schätzer in kleinen Stichproben verglichen ( vgl. 4). 2 Charakterisierung multivariater Kointegrationsmodelle In diesem Abschnitt soll die Charakterisierung der Modelle mit kointegrierten Variablen vorgenommen werden. Es wird angenommen, daß K Variablen (xit, ... , XKt)' mit der Ordnung 1 integriert sind. 2,t· 35 (r x K) - Matrix mit Zeilenrang r :::; K ist. Für die Zeitreihen der Variablen wird angenommen, daß sie sich durch einen endlichen autoregressiven Prozeß darstellen lassen wobei II 0 = IK =0 und E(~:t) ist.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 9 votes